literaturfernsehen.de - Nachrichten aus der Welt der Literatur

Nachrichten aus der Welt der Literatur

Bücher Bücherregal Aufgeschlagene Bücher Bücher im Gras

Tübingen

Foto: RTF.1
Kinder- und Jugendbuchwoche eröffnet

Unter dem Motto Leselust läuft derzeit die Tübinger Kinder- und Jugendbuchwoche.

Am Sonntag-Nachmittag war Eröffnung im LTT. Die Autorin Rieke Patwardhan las aus ihrem Buch „Forschungsgruppe Erbsensuppe auf neuer Mission oder Wie wir ein Haus kaperten und Linas Geheimnis auf die Spur kamen". Weitere Autorenlesungen, aber auch Theaterstücke für Kinder und Jugendliche stehen die kommenden Tage an. Nachdem die Kinder- und Jugendbuchwoche im vergangenen Jahr wegen Corona ausgefallen war, ist dieses Jahr wieder fast alles möglich. Nur die sonst übliche Theaterbüchernacht muss dieses Jahr entfallen. Die Lesewoche geht noch bis Freitag.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Regisseurin Doris Dörrie spricht bei 17. Mediendozentur Doris Dörrie war diese Woche zu Gast in Tübingen. Die vielfach ausgezeichnete Regisseurin und Schriftstellerin sprach am Donnerstagabend, im Rahmen der 17. Tübinger Mediendozentur, über die Macht von Geschichten.
Foto: RTF.1
Rampen und Bücher: Mehr Barrierefreiheit in der Stadtbibliothek Im Rahmen des Aktionstages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, am 5. Mai, wurde der hindernisfreie Zugang zur Dachterrasse der Stadtbibliothek Reutlingen feierlich eröffnet.
Foto: RTF.1
Buchvorstellung: Auf krummen Wegen geradeaus Spätestens seit der Corona-Pandemie ist die Notärztin und Pandemiebeauftragte der Stadt Tübingen Lisa Federle auch über die Grenzen der schwäbischen Universitätsstadt hinaus bekannt. Sie ist Gast in vielen Talkshow und im Jahr 2020 wird sie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt. Dass Federles Leben und Berufsweg auch ganz anders hätte verlaufen können, schildert sie nun in ihrer Autobiographie. Offen und ehrlich beschreibt sie, wie sie es auf krummen Wegen doch noch geradeaus und ans Ziel geschafft hat.

Weitere Meldungen