literaturfernsehen.de - Nachrichten aus der Welt der Literatur

Nachrichten aus der Welt der Literatur

Bücher Bücherregal Aufgeschlagene Bücher Bücher im Gras

Reutlingen

Foto: Pixabay
Start „Reading Challenge 2021“

Unter dem Motto „Lesen macht vielseitig!“ gibt die Reutlinger Stadtbibliothek den Startschuss zur ersten Reutlinger „Reading Challenge“.

Dabei wird eine Liste von Themen vorgegeben und zu jedem Thema soll ein Buch ausgesucht und gelesen werden. Los geht es am 23. April – dem Welttag des Buches. Bis zum 31. Dezember 2021 sollen insgesamt zehn Bücher passend zu den vorgegebenen Kategorien gelesen werden.

Unter dem Hashtag „RTliest" und „RTRC21" können persönliche Highlights oder Verrisse geteilt werden. Interessierte können sich vor Ort einen Flyer zur Challenge abholen


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Kulturwissenschaftler Bausinger gestorben - Palmer und Kretschmann würdigen den Tübinger als prägende Gestalt Der Tübinger Kulturwissenschaftler Hermann Bausinger ist am Mittwoch im Alter von 95 Jahren gestorben. Tübingens Oberbürgermeister Palmer und Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann würdigten den Professor für Volkskunde:
Foto: RTF.1
Buchvorstellung: „Reutlingen auf dem Weg zur Großstadt“ „Reutlingen auf dem Weg zur Großstadt“ heißt ein Buch, das jetzt neu herausgekommen ist. Es erzählt die Geschichte der zwölf Reutlinger Bezirksgemeinden und ihrer Eingemeindung in die Achalmstadt.
Foto: Pixabay
Existenzgrundlage von Schriftstellern in Gefahr durch Lizenzierung von E-Book-Neuerscheinungen Die Autorenvereinigung SYNDIKAT warnt davor, mit der von Politik und Bibliotheksverbänden geforderten Zwangslizenzierung von E-Book-Neuerscheinungen die Existenzgrundlage von Schriftstellerinnen und Schriftstellern zu gefährden. Und damit die Existenz von Literatur.

Weitere Meldungen