literaturfernsehen.de - Nachrichten aus der Welt der Literatur

Nachrichten aus der Welt der Literatur

Bücher Bücherregal Aufgeschlagene Bücher Bücher im Gras

Reutlingen

Foto: RTF.1
45. Reutlinger Mundartwochen starten am 5. März

Ab dem 5. März verwandelt sich Reutlingen wieder einmal in ein Paradies für Freunde des Dialekts. Denn dann richten Wilhelm König und die Volksbank Reutlingen die 45. Reutlinger Mundart-Wochen aus. Das Publikum darf sich auch in diesem Jahr auf ein buntes Programm freuen.

Bereits seit 1976 organisiert Wilhelm König die Reutlinger Mundart-Wochen. Kooperationspartner der ersten Stunde ist die Mundartgesellschaft Württemberg e.V. Mittlerweile sei die Veranstaltung nicht mehr aus der Stadt wegzudenken und gehöre dazu wie das Rathaus oder die Achalm, berichtete König im Interview mit RTF. 1. Beim Programm wird auch in diesem Jahr auf Altbewährtes gesetzt - Kabarett, Musik und das Forum "Wein & Wort".  

Damit es für das zahlreiche Publikum etwas zu entdecken gibt laute das Motto der Mundart-Wochen: neue Leute, oder alte Bekannte mit neuem Programm, so König. Diesmal mit von der Partie sind unter anderem die "Wellküren" und Kaberettist Klaus Birk.

Wer vom Lachen beim bayrischen Musik-Kabarett der "Wellküren" oder beim Best of von Klaus Birk einen trockenen Hals bekommen hat, der ist am Samstag den 21.März bei der Veranstaltung "Wein& Wort" genau richtig.

Die Reutlinger Volksbank, die die Mundart-Wochen großzügig unterstützt, verwandelt sich dafür wieder einmal in die wohl größte Weinstube der Region.

Zum feierlichen Finale der kommt am 22.März Kabarettist Christoph Sonntag mit seiner neuen Show "WÖRLDWAID 2020" in die Reutlinger Stadthalle.

Mehr Informationen zur gesamten Veranstaltungsreihe finden Sie im Internet.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay
Zum Gedenken an Hölderlins 250. Geburtstag Genau heute, vor 250 Jahren, hat einer der wohl größten deutschen Dichter in Lauffen am Neckar das Licht der Welt erblickt: Johann Christian Friedrich Hölderlin. Doch sein Name ist nicht nur untrennbar mit der deutschen Literatur verbunden, sondern auch mit der Universitätsstadt Tübingen. Entsprechend hatte diese ursprünglich auch umfassende Feierlichkeiten geplant, um ihren berühmten Bewohner zu ehren. Im Zeichen der Coronakrise sind diese jedoch abgesagt worden. Dennoch wollen wir es heute nicht versäumen, dieses bedeutenden Poeten, an seinem 250sten Geburtstag, zu gedenken.
Foto: RTF.1
Buntes Programm - Frauenwochen in der Achalmstadt Am Sonntag den 8. März ist Internationaler Frauentag. Auch die Stadt Reutlingen hat anlässlich des Tages, der weltweit auf die Rechte der Frauen aufmerksam machen soll, ein facettenreiches Programm entworfen. Die Verantwortlichen Frauen der Achalmstadt und Oberbürgermeister Thomas Keck stellten im Rahmen einer Pressekonferenz die Veranstaltungen der diesjährigen Reutlinger Frauenwochen vor.
Foto: Pixabay
Leipziger Buchmesse fällt wegen Coronavirus aus Die Leipziger Buchmesse ist wegen des Coronavirus vorsorglich abgesagt worden. Stadt und Veranstalter erklärten, damit solle eine weitere Ausbreitung des Virus vermieden werden. Rund 2.500 Aussteller aus 51 Ländern hatten sich angemeldet.

Weitere Meldungen