literaturfernsehen.de - Nachrichten aus der Welt der Literatur

Nachrichten aus der Welt der Literatur

Bücher Bücherregal Aufgeschlagene Bücher Bücher im Gras

Tübingen

Foto: RTF.1
Es geht weiter - Verlag Klöpfer & Meyer gründet sich neu

Es geht weiter beim Tübinger Klöpfer & Meyer Verlag. Das renommierte Unternehmen wird noch in diesem Frühjahr in einer Verlagsneugründung mit dem Namen "Klöpfer, Narr GmbH" aufgehen.

Damit gehört der 1991 gegründete Verlag zu einem der führenden Wissenschaftsverlage, der "Narr Francke Attempto"-Gruppe. Das bisherige Programm von Klöpfer & Meyer wird fortgeführt – die Autoren und Bücher somit nicht heimatlos. Verlagsgründer Hubert Klöpfer hatte aus Altersgründen über zwei Jahre lang erfolglos nach einem Nachfolger gesucht.

Finden Sie weitere interessante und spannende Berichte rund um BÜcher, Autoren und Literatur auf unserem Themenportal Literaturfernsehen.de !


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Älterwerden in dieser Zeit - Franz Müntefering stellt sein Buch "Unterwegs" vor Franz Müntefering hat sich intensiv mit dem Thema "Älterwerden" befasst. In seinem Buch "Unterwegs" schreibt er nachdenklich über das alltägliche Leben im Älterwerden, über Mobilität, Gesundheit und Sterben, über Solidarität, Europa und unsere Demokratie und über die Frage, wie wir den künftigen Generationen die Welt hinterlassen. Sein Buch hat er jetzt in Reutlingen vorgestellt.
Foto: RTF1
Welche Kräuter heilen können und in den Kräutergarten gehören "Die Natur ist die beste Heilerin", sagt Annette Knell - erfolgreiche Heilpraktikerin und Kräuterexpertin aus Bayern. In unserem Interview erklärt sie, wie man Heilkräuter selbst zu Tees und Tinkturen verarbeitet und welche Pflanzen in den heimischen Kräutergarten sollten. "Einfach gsund mit Kräutermedizin" heißt ihr neues Buch mit Rezepten und Heilwissen aus ihrer 30-jährigen Berufspraxis.
Foto: RTF.1
Gedicht des Jahres 2019 enthüllt Seit 2013 wird auf dem Poesieweg bei Bad Urach am ersten Mai das "Urach-Gedicht des Jahres" enthüllt. Das diesjährige Siegergedicht trägt den Namen "Urach im Morgengrauen". Die Preisträgerin ist keine geringere als unsere Mitarbeiterin Birgit Kleimaier.

Weitere Meldungen