literaturfernsehen.de - Nachrichten aus der Welt der Literatur

Nachrichten aus der Welt der Literatur

Bücher Bücherregal Aufgeschlagene Bücher Bücher im Gras

Hechingen

Foto: RTF.1
Gespannte Zuhörer - Vorlesetag an der Grundschule

Überall in der Bundesrepublik trafen sich bereits zum 15. Mal Eltern, Lehrer, Bekannte und Bekanntheiten an den Bildungseinrichtungen zum bundesweiten Vorlesetag. Alle hatten sie Bücher mitgebracht aus denen sie ihren gespannten Zuhörern Geschichten vorlasen.

Die Bundestagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Tübingen, Martin Rosemann von der SPD, seine CDU-Kollegin Annette Widmann Mauz, sowie der Hechinger Bürgermeister Philipp Hahn waren allesamt an die Grundschule Hechingen gekommen um vorzulesen. Der Vorlesetag komme in der Zollernstadt sehr gut an, so Organisatorin Heidi Hellstern.

Annette Widmann-Mauz besuchte die Klasse 4a und beantwortete geduldig Fragen wie "Kennst du Angela Merkel?". Doch dann, als der Wissensdurst der jungen Schüler gestillt war, ging es ans Vorlesen. Die Bundestagsabgeordnete hatte das Buch "Vorstadtkrokodile" mitgebracht. Das Buch sei spannend und gleichzeitig mitten aus dem Leben. Es schaffe Bewusstsein für schwächere Menschen, so die Bundestagsabgeordnete.

Jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen die Zeitung "die Zeit", die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, mit dem Vorlesetag ein Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Alles mit dem Ziel, dass die Kinder sobald wie möglich selbst ein Buch in die Hand nehmen und mit dem Lesen beginnen.

Finden Sie weitere interessante und spannende Berichte rund um Bücher, Autoren und Literatur auf unserem Themenportal Literaturfernsehen.de !


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Fakten und Fiktion - Im Gespräch mit Bestsellerautor Peter Prange In der Buchhandlung Osiander in Tübingen füllt er gleich ein ganzes Regal - und dennoch ist es nur ein Teil seiner Arbeit, nicht alle Romane sind vorrätig. Bestsellerautor Peter Prange versteht wie kaum ein anderer Fakten und Fiktion in einem spannenden Roman zu vereinen. Seine gebundenen Ausgaben schafften es alle auf die Spiegel-Bestsellerliste.
Foto: RTF1
Dorothee Jetter gibt Organisation der "Hellblauen Stunde" ab Eine Stunde Auszeit - kein Smartphone, kein Fernsehen, sondern ganz analog eintauchen in die bunten Welten von Zauberern, Monstern und Feen. Das bietet die Stadtbibliothek Reutlingen mit der "Helblauen Stunde". Organisiert wurde die Vorlesestunde für Kinder von fünf bis acht Jahren seit 2004 von Dorothee Jetter. Sie gibt nun ihr Ehrenamt an Erdmute Rödel-Störk ab.
Foto: Pixabay
"Heiss auf Lesen" startet Am Montag gab es beim offiziellen Auftakt des von der Stadtbibliothek Rottenburg organisierten Sommer-Leseclubs "Heiss auf Lesen" neben Büchern auch noch einen T-Shirt-Wettbewerb, alkoholfreie Cocktails und bunte Tattoos für die jungen Bibliotheksbesucher.

Weitere Meldungen