literaturfernsehen.de - Nachrichten aus der Welt der Literatur

Nachrichten aus der Welt der Literatur

Bücher Bücherregal Aufgeschlagene Bücher Bücher im Gras

Reutlingen

Foto: RTF.1
IHK begrüßt EU-Entscheidung zum Urheberrecht

Die IHK Reutlingen befürwortet den Beschluss des EU-Parlaments für ein europäisches Leistungsschutzrecht.

Demnach sollen in Zukunft Urheber wie Autoren und Verlage an den Verdiensten von Online-Plattformen beteiligt werden. Die Musik setze dieses Prinzip an vielen Stellen durch, so IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Epp. Es sei wichtig, dass dies nun auch für Verlage gelten soll. Die nächsten Schritte für die Reform des Urheberrechts sind die Beratung des endgültigen Gesetzestextes und die Vorlage beim Europäischen Parlament. Stimmen die Abgeordneten zu, muss das Gesetz innerhalb von ein bis zwei Jahren in allen EU-Mitgliedsstaaten umgesetzt werden.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
30 Jahre Mauerfall - Zeitzeugen berichten über ihr Leben in der DDR Ost und West waren jahrzehntelang getrennt. Der Eiserne Vorhang, eine Mauer mit Stacheldraht, Todesstreifen und Selbstschussanlagen stand als schreckliche, fast unüberwindliche Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland. Genau vor 30 Jahren passierte das lange für unmöglich Gehaltene, die Mauer fällt. Um dieses Ereignis zu würdigen veranstaltet die Stadtbücherei Reutlingen derzeit eine Medienausstellung zum Themenkomplex Mauerfall, bei der auch Zeitzeugen zu Wort kamen.
Foto: RTF.1
Jugendbuchpreisverleihung an Maja Nielsen im LTT Im Foyer des Landestheaters Tübingen findet man derzeit Bücher und Bücherfreunde soweit das Auge reicht. Veranstaltungen zur 39. Kinder- und Jugendbuchwoche "Leselust" werden dort noch bis Freitag zu finden sein . Am heutigen Dienstag wurde darüber hinaus der Jugendbuchpreis "Friedolin 2019" an Maja Nielsen verliehen. Der Autorin gelang es, die Jury der Stiftung Weltethos mit ihrem Roman "Tatort Eden 1919" von sich zu überzeugen.
Foto: RTF.1
Bestsellerautor Peter Prange stellt sein neuestes Werk vor Bei einer Lesung der Buchhandlung Osiander im Museum Tübingen, stellte der Tübinger Bestsellerautor Peter Prange sein neuestes Werk, den zweiten Teil der Familiensaga "Eine Familie in Deutschland", vor.

Weitere Meldungen